Kostenloser Versand nach Deutschland & Österreich ab 50 €!

Familiengründung mit Coenzym Q10

CoQ10 und Fruchtbarkeit: Mythen vs. Fakten

In den letzten Jahren ist Coenzym Q10 (CoQ10) zu einem beliebten Nährstoff für Paare geworden, die mit ihrer Fruchtbarkeit kämpfen. Wenn du mit einem Fruchtbarkeitsspezialisten zusammenarbeitest, kennst du vielleicht die möglichen Vorteile von CoQ10 für die Fruchtbarkeit.

Ein Großteil der Forschungsarbeiten zum Thema CoQ10 und Fruchtbarkeit ist relativ neu, und daher gibt es viele Mythen über diesen wirkungsvollen Nährstoff. Deshalb werden wir hier mit den vielen Mythen rund um CoQ10 und Fruchtbarkeit aufräumen.

Mythos 1: Es gibt keinen Zusammenhang zwischen CoQ10 und Fruchtbarkeit.

Tatsache: CoQ10 und Fruchtbarkeit gehen Hand in Hand.

Der Eisprung ist ein energieintensiver Prozess. Die Eizellen einer Frau (Oozyten) sind Zellen, und die Mitochondrien sind für die Energieproduktion innerhalb der Zelle verantwortlich. Die menschliche Eizelle enthält mehr Mitochondrien als jede andere Zelle.

CoQ10 spielt eine entscheidende Rolle bei der Energieproduktion in den Mitochondrien. Wenn Männer und Frauen älter werden, nimmt die Produktion von CoQ10 ab. Der CoQ10-Spiegel ist in den ersten 20 Lebensjahren am höchsten, danach beginnt er zu sinken.

Aus diesem Grund werden die Eizellen älterer Frauen mit zunehmendem Alter weniger effizient bei der Energieproduktion.

Studien zeigen, dass CoQ10 die Fruchtbarkeit und eine gesunde Schwangerschaft unterstützen kann. CoQ10 fördert die Qualität der Eizellen bei älteren Frauen.

Mythos 2: CoQ10 hilft nur der weiblichen Fruchtbarkeit.

Tatsache: Es gibt auch einen Zusammenhang zwischen CoQ10 und der männlichen Fruchtbarkeit.

Mehrere Faktoren tragen zur männlichen Fruchtbarkeit bei. Einer der schädlichsten ist vielleicht das Vorhandensein von freien Radikalen.

Es dauert etwa drei Monate, bis sich reife Spermien bilden. Während dieser Zeit können freie Radikale die Spermien schädigen, indem sie die Membran, die die Spermien umgibt, angreifen und zerstören. Sie können auch die DNA schwer schädigen und Fehler in der genetischen Information der Spermien verursachen.

CoQ10 ist ein starkes Antioxidans. Antioxidantien wie CoQ10 schützen die Zellen vor schädlichen oxidativen Reaktionen, die durch freie Radikale verursacht werden. Studien haben gezeigt, dass CoQ10 eine gesunde Spermienmotilität (die Fähigkeit der Spermien zu schwimmen), Spermiendichte und -morphologie unterstützen kann.

Mythos 3: CoQ10 ist nur gut für die Gesundheit des Herzens.

Tatsache: CoQ10 wirkt auf alle Zellen in deinem Körper.

Die Vorteile von CoQ10 für die Unterstützung der Herzgesundheit sind gut dokumentiert. Wenn du jedoch weißt, wie CoQ10 im Allgemeinen wirkt, kannst du erkennen, dass es für fast jede Zelle in deinem Körper von Nutzen sein kann.

Zellen sind die Bausteine des Lebens, und CoQ10 spielt eine wichtige Rolle bei der Zellfunktion. Wenn wir Nahrung zu uns nehmen, müssen diese Nährstoffe in eine Form von Energie umgewandelt werden, die die Zellen nutzen können. Dieser Umwandlungsprozess wird als Zellatmung bezeichnet. Ein Großteil der Zellatmung findet in den Mitochondrien statt, einer Organelle, die oft als „Kraftwerk“ der Zelle bezeichnet wird.

Die Zellatmung umfasst mehrere verschiedene komplexe Prozesse, um Energie aus Nährstoffen zu gewinnen. Einer dieser Prozesse ist die Elektronentransportkette (ETC). Die ETC ist in hohem Maße auf CoQ10 angewiesen, um die Elektronen durch ihre verschiedenen Stufen zu transportieren. Wenn der CoQ10-Spiegel niedrig ist, produzieren die Zellen weniger effizient Energie.

CoQ10 hilft nicht nur in der ETC, sondern ist auch ein starkes Antioxidans. Antioxidantien sind Stoffe, die die Zellen vor schädlichen Reaktionen schützen. Hochreaktive Moleküle, so genannte freie Radikale, können der Zelle großen Schaden zufügen.

Als Antioxidans kann CoQ10 dazu beitragen, freie Radikale zu neutralisieren und die Gesundheit aller Zellen in deinem Körper zu unterstützen.

Mythos 4: Die beste Form von CoQ10 für die Fruchtbarkeit ist Ubiquinol.

Tatsache: Es kommt nicht auf die Form von CoQ10 an, sondern darauf, wie es zubereitet wird.

Da es eine Menge widersprüchlicher Informationen gibt, möchten viele Menschen wissen, welche Form von CoQ10 für die Fruchtbarkeit zu bevorzugen ist – Ubiquinon oder Ubiquinol?

Ubiquinon ist die oxidierte Form des Coenzyms Q10, während Ubiquinol die reduzierte Form ist. Beide Formen kommen in unserem Körper vor, und wir können je nach den Bedürfnissen unseres Körpers zwischen den beiden Formen wechseln.

CoQ10-Ergänzungen sind in vielen Formen erhältlich, darunter Softgels, Kapseln, Tabletten und Sprays zum Einnehmen. Die meisten CoQ10-Ergänzungen (Standard-Ubiquinon oder Ubiquinol) werden jedoch nicht sehr gut vom Körper aufgenommen, selbst wenn sie mit der Nahrung eingenommen werden.

Verbesserte Absorptionstechnologie
Glücklicherweise gibt es einige CoQ10-Nahrungsergänzungsmittel, die ein System zur verbesserten Absorption verwenden. Diese Art von Formulierung verbessert die Bioverfügbarkeit von CoQ10 um bis zu 600 %.

Ubiquinol-Forschung
In einer Studie aus dem Jahr 2014 wurde Standard-Ubiquinol auf Ölbasis mit Standard-Ubiquinon auf Ölbasis verglichen. Die Teilnehmer, die das Standard-Ubiquinol einnahmen, hatten nach vier Wochen mit 200 mg pro Tag einen durchschnittlichen Gesamt-CoQ10-Blutspiegel von 4,3 mcg/ml, verglichen mit 2,5 mcg/ml in der Ubiquinon-Gruppe auf Ölbasis.

Die Absorption und Bioverfügbarkeit von Ubiquinol auf Ölbasis ist also höher als die von Ubiquinon auf Ölbasis.

Befürworter von Ubiquinol zitieren häufig diese Studie aus dem Jahr 2002, in der Standard-Ubiquinol-Softgels mit anderen Standard-Ubiquinon-Präparaten verglichen wurden. Diese Studie ergab für beide Formen niedrigere CoQ10-Spitzenspiegel im Blut (1,8 mcg/ml für Ubiquinol gegenüber 1,5 mcg/ml für Ubiquinon).

Wichtigste Erkenntnis
Die Kontroverse zwischen den beiden Formen besteht, weil es keine Vergleiche von „Äpfeln zu Äpfeln“ gibt. Es gibt keine Studien, die Ubiquinon mit erhöhter Absorption mit Standard- oder erhöhter Absorption mit Ubiquinol vergleichen.

Die wichtigste Erkenntnis ist, dass die höchsten CoQ10-Spitzenspiegel im Blut bei denjenigen beobachtet wurden, die Ubiquinon mit erhöhter Absorption einnahmen (7,0 mcg/ml). Ubiquinon mit VESIsorb ist nachweislich besser bioverfügbar als normales Ubiquinol auf Ölbasis (4,3 mcg/ml) oder Ubiquinon (2,5 mcg/ml).

Mythos 5: Die Dosierung von CoQ10 für die Fruchtbarkeit beträgt 600 mg für Frauen.

Tatsache: Die Dosierung hängt von der Art des CoQ10 ab, das Sie einnehmen, und davon, wofür Sie es einnehmen.

Es gibt nur wenige Humanstudien, die sich mit der Wirkung von CoQ10 auf die Eizellenqualität befassen. Daher hat die medizinische Gemeinschaft noch keinen Konsens über die empfohlene Dosierung für Frauen erzielt. In einer Studie wurde jedoch eine Dosis von 600 mg verwendet, die einmal täglich über zwei Monate eingenommen wurde. Daher empfehlen die meisten Fruchtbarkeitsspezialisten diese Dosis für ihre Patientinnen.

In dieser Studie wurde jedoch Standard-Ubiquinon auf Ölbasis verwendet. Erinnerst du dich an das lästige Problem, dass CoQ10 schwer zu absorbieren ist? Das spielt eine Rolle bei der Berechnung der Menge, die du zur Unterstützung einer gesunden Eizellenqualität einnehmen sollst.

Wenn du ein Produkt mit verbesserter Absorptionstechnologie einnimmst, kannst du eine niedrigere Dosis einnehmen, da die absorbierte Dosis 3-6 Mal höher ist.

Dr. Richard Sherbahn vom Advanced Fertility Center of Chicago schreibt, dass die empfohlene Dosis von CoQ10 zwischen 50 mg und 600 mg pro Tag variiert, aufgeteilt in mehrere Dosen. Er erklärt weiter, dass CoQ10 am häufigsten in Dosen von 100 bis 300 mg pro Tag empfohlen wird und dass bis zu 1.200 mg pro Tag als sicher gelten.

Mythos 6: CoQ10 ist ein Vitamin.

Tatsache: CoQ10 ist „vitaminähnlich“.

CoQ10 gehört zur Familie der Ubiquinon-Verbindungen. Es ist eine fettlösliche, vitaminähnliche Verbindung, die vom menschlichen Körper natürlich produziert wird.

Es wird als „vitaminähnliche“ Verbindung bezeichnet, weil der Körper es selbst herstellen kann. Vitamine können per Definition nicht vom Körper hergestellt werden. Sie müssen über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden.

Der Name Ubiquinon bezieht sich auf die Tatsache, dass Ubiquinone, einschließlich CoQ10, in lebenden Organismen „ubiquitär“ vorkommen. Mit anderen Worten: Praktisch alle Zellen im menschlichen Körper enthalten CoQ10. Da es im Körper so häufig vorkommt, ist CoQ10 eine wesentliche Verbindung für die Zellfunktion.

Die Konzentrationen von Coenzym Q10 sind am höchsten in Organen mit hoher Stoffwechselrate, wie Herz, Nieren und Leber.

Mythos 7: Sie können den gesamten CoQ10-Bedarf über Ihre Ernährung decken.

Tatsache: Das könnte man, aber man müsste viel Organfleisch essen.

Obwohl unser Körper CoQ10 auf natürliche Weise herstellt, kannst du es auch durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel erhalten. Zu den Nahrungsquellen für Coenzym Q10 gehören fetter Fisch, Organfleisch wie Leber und Vollkornprodukte.

Da die CoQ10-Konzentrationen im Herzen, in den Nieren und in der Leber am höchsten sind, sind die besten Nahrungsquellen für CoQ10 Organfleisch. Schweineherz zum Beispiel enthält etwa 127 Mikrogramm CoQ10 pro Gramm Fleisch. An zweiter Stelle steht Rinderherz, das etwa 113 Mikrogramm CoQ10 pro Gramm Fleisch enthält.

Im Vergleich zu anderen CoQ10-Quellen enthält Thunfisch in Dosen nur 16 Mikrogramm CoQ10 pro Gramm Thunfisch. Weizenkeime enthalten nur sechs Mikrogramm CoQ10 pro Gramm Weizenkeim. Beachten Sie, dass das Kochen von Coenzym Q10-haltigen Lebensmitteln den CoQ10-Gehalt um 14-32 % verringert.

Mythos 8: Ich sollte während meiner Schwangerschaft weiterhin CoQ10 einnehmen.

Tatsache: Für die meisten Frauen hat CoQ10 während der Schwangerschaft keinen zusätzlichen Nutzen.

Wie bereits in diesem Artikel erläutert, kann CoQ10 eine gesunde Eizellenqualität und Fruchtbarkeit unterstützen. Obwohl es keinen Grund gibt, anzunehmen, dass CoQ10 während der Schwangerschaft unsicher ist, müssen die meisten Frauen die Einnahme von CoQ10 nach der Schwangerschaft nicht fortsetzen.

Die Forschung befindet sich zwar noch im Anfangsstadium, aber der Zusammenhang zwischen CoQ10 und Fruchtbarkeit wird immer deutlicher. Bitte bespreche CoQ10 und Fruchtbarkeit mit deinem Arzt, um herauszufinden, ob es für dich oder deinem Partner von Nutzen sein könnte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Newsletter Anmeldung

Ähnliche Beiträge

Aviator Casino-Webinare

Aviator Für Experten Das Aviator: Eine innovative Spieloption. Freispiele, wie bereitet man sich darauf vor aviator live zu spielen das Spiel ist einfach und man

Richtig gute Nahrungsergänzungsmittel?

Gibt's in unserem Shop.

Scroll to Top

Nur noch einen Schritt...

Bitte schaue in deinem Posteingang nach der Bestätigungsmail. Bitte prüfe auch dein Spam-Ordner.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner